Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
No items found.
Pfeil nach rechts SymbolPfeil nach rechts Symbol
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
Perinatale Trainingspuppe "HANA"
No items found.

Perinatale Trainingspuppe "HANA"

Kyoto Kagaku MW48

Mit der mütterlichen Ganzkörperpuppe "Hana" können alle Phasen der Schwangerschaft und Geburt, sowie die nachgeburtlichen Untersuchungen simuliert werden. Sechs, einfach austauschbare Module stehen zur Auswahl um unterschiedliche Trainingsszenarios zu konfigurieren.

Pfeil nach unten Symbol
Angebot anfordern

Produkteigenschaften

  • Sechs verschiedene Trainingsmodule können in das mütterliche Abdomen eingesetzt werden.
  • Die Module sind einfach und schnell zu wechseln.
  • Alle gängigen Positionen des Geburtsvorganges (Vierfüßer Stand, dorsal, Gebärstuhl, etc.) können dargestellt werden.
  • Realistisch geformte Genitalien aus besonders elastischen und langlebigen Materialien.
  • Kopf und Extremitäten (inklusive der Finger- und  Fersengelenke) sind beweglich, Modell kann selbstständig sitzen.
  • Zusätzliche Trainingsoptionen für allgemeine Pflegemaßnahmen im Wochenbett und Interventionen, wie u.a. Atemwegsmanagement, Kardiopulmonale Wiederbelebung und Epiduralpunktion.

Fertigkeiten & Anwendungen

Schwangerschaft:

  • Perinatale Untersuchungen: Palpation, Vermessung, Auskultation fötale Herztöne,
  • Ultraschalluntersuchung 23. Woche (verschiedene Kindslagen)

Geburt:

  • Zervikale Tastuntersuchung ( 5 Muttermund-Stadien)
  • Epidurale Katheteranlage
  • Entbindung in allen gängigen Positionen und Geburtslagen.
  • Instrumentelle Geburt (Zangen- und Sauglockengeburt).
  • Nachgeburt und Inspektion der Eihäute.
  • Nabelschnur abklemmen, Sonderfall Nabelschnur-Prolaps.
  • Perineale Naht bei Dammriss 1. Grades.

Wochenbett:

  • Tastuntersuchen zur Gebärmutterrückbildung (1.-4. Tag )
  • Brust- und Brustwarzenpflege
  • Kontrolle auf Analprolaps, Amniorrhexie, Blutungen oder Wochenfluss

Pflegemaßnahmen / Interventionen:

  • Allgemeine Hygiene, Bettbaden, Intim- und Brustpflege
  • Sondenernährung (nasal, oral), Magenauspumpen
  • Sauerstoffgabe, Absaugen der Luftwege (oral, nasal, Tracheostoma)
  • Harnkatheter legen (nur Prozedur)
  • IV-Injektion und Katheteranlage (linke Medianvene)
  • IM, SC Injektion (optional)
  • Intubationsassistenz,
  • Brustkompressionen

Setbestandteile / Technische Spezifikationen

  • Größe: 164 cm
  • Gewicht: 20 kg
  • Materialien: Kunststoffe, latexfrei

Ersatzteile & Verbrauchsmaterialien

Produktunterlagen zum Download / Video

Jetzt Angebot anfordern