PICC Trainingssimulator, ultraschallgestützt

Kyoto Kagaku MW18 - Der Simulator bietet Übungsmöglichkeiten für alle Arbeitsschritte zur Anlage eines peripher inserierten Zentralvenenkatheters. Das Trainingsmodell verfügt über genaue anatomische Strukturen und ein austauschbares Punktionspad für den ultraschallgeführten Zugang über die V. basilica oder die V. cephalica.

 

MW18

0,00 €


11398-000 Simulator mit Aufbewahrungskoffer


Eigenschaften
  • Oberkörpertorso mit beweglicher Schulter zur Demonstration der richtigen Positionierung.
  • Austauschbares Ultraschall-Punktionspad mit hautähnlicher Haptik. 
  • Hervorragende Bildqualität und Visualisierung der Nadelspitze für den ultraschallgeführten Venenzugang.
  • Realistischer Widerstand der Venenwand mit Flashback bei erfolgreichem Venenzugang 
  • Korrekte Anatomie mit Brustkorb, Brustbein, korrekter Venengabelung und Sichtfenster für die Kanülenspitze bei korrekter Platzierung in der V. cava superior.
Trainingsmöglichkeiten
  • Richtige Armpositionierung (Patientenkomfort und Vermeiden von Fehllagen).
  • Auswahl der Punktionsstelle. 
  • Ultraschallgeführter Zugang über die V. basilica oder V. cephalica.
  • Messen der Katheterlänge. 
  • Seldinger Technik / "Peelable Shealth" Kanülentechnik. 
  • Platzieren der Katheterspitze in der V. cava superior und Sichern der Kanüle. 
  • Simulation einer Kanülen Fehlplatzierung  in der V. jugularis, V. thoracodorsalis oder V. subclavia.
Set besteht aus: -
  • 1 halbseitiger Oberkörper mit rechtem Arm
  • 2 PICC-Ultraschall-Punktionspads
  • simuliertes Blut (10 Stück Tupferpackung)
  • 1 Kunststoffgefäß / 1 Spritze
  • 1 Bedienungsanleitung
  • 1 Aufbewahrungskoffer
Optionales Zubehör-
  • 11347-210 2 Ultraschall-Trainingsblöcke für Einsteiger

Ersatzteile / Verbrauchsmaterialien 
  • 111398-010 2 PICC- Ultraschall Punktionspads
Materialien
  • Weichharz, Hartharz / latexfrei
Allgemeine Spezifikationen
  • Abmessungen: 40 x 60 x 15 cm
  • Gewicht: ca. 4,5 kg

Ähnliche Produkte

Produktvideo