Hüftsonographie Übungsphantom für Säuglinge (n. Graf)

Kyoto Kagaku US-13  Die Säuglingspuppe mit Ultraschall-Hüftphantom ermöglicht das realitätsnahe Training der Hüftsonographie-Untersuchung nach Univ. Prof. Graf. Die Übenden können sich mit der richtigen Lagerung des Babys, dem Erkennen der Landmarken, sowie mit der korrekten Positionierung der Schallköpfe zur Winkelvermessung, vertraut machen. 

US-13

0,00 €


41914-000 Phantom mit Aufbewahrungskoffer


Eigenschaften
  • Ganzkörperpuppe eines 6 Wochen alten Säuglings mit beweglichen Armen und Ultraschall-Hüftphantom.
  • Beide Hüftgelenke können gescannt werden. 
  • Anatomische Landmarken: Knorpel-Knochen Grenze / Hüftkopf / Synovialfalte / Gelenkskapsel / Hüftgelenkslippe / knorpeliges Pfannendach / knöcherner Erker des Pfannenrandes (Checkliste 1 nach Univ. Prof. R. Graf).
  • Korrekte Schnittebenen: Unterrand des Os Ileum / mittlere Pfannendachebene (Standard Schnittebene) / Hüftgelenkslippe (Checkliste 2 nach Univ. Prof. R. Graf).
  • Gemeinsam entwickelt mit Univ. Prof. Reinhard Graf (MedUni Graz). 
Trainingsmöglichkeiten
  • Einstellen und Vorbereiten des Ultraschallsystems. 
  • Positionsänderungen und Kommunikation mit dem Säugling.
  • Interaktion mit der Betreuungsperson.
  • Korrekte Positionierung der Ultraschallsonde.
  • Auffinden der anatomischen Landmarken für die Hüftsonographie.
  • Visualisieren der anterioren, posterioren und der Standard Schnittebenen.
  • Winkelvermessung, Interpretation und morphologische Klassifikation des Sonogramms.
Set besteht aus:-
  • 1 Ganzkörperpuppe mit Säuglingshüfte-Ultraschall-Phantom
  • 1 Aufbewahrungskoffer
  • 1 Bedienungsanleitung

Materialien
  • Polyurethan Elastomere  / latexfrei
Allgemeine Spezifikationen
  • Größe: 55 cm
  • Gewicht: 3 kg

Ähnliche Produkte

Produktvideo